Drucken

Nudel-Gemüse-Omelett

Zutaten für 4 Personen

150 g Nudeln (z. B. Spirelli oder Fussili)
Salz
250 g Champignons
150 g Kirschtomaten
1 Zucchini
150 g Goudakäse
3-4 Stiele Thymian
8 Eier (Größe M)
Pfeffer
4 TL Öl

Zubereitung

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Champignons säubern, putzen und halbieren. Tomaten waschen und vierteln. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Gouda in kleine Würfel schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen fein hacken. Jeweils 2 Eier und etwas Thymian verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl in einer Pfanne (16 cm Ø) erhitzen. 1/4 der Zucchini und Champignons darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. 1/4 der Nudeln, 1/4 der Tomaten, Käse und 2 verquirlte Eier zugeben. Eimasse leicht stocken lassen, dabei mit dem Pfannenwender einige Male leicht verrühren (auflockern). Omelett auf einen Teller geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 2–4 Minuten zu Ende stocken lassen. 3 weitere Omeletts auf gleiche Weise zubereiten. Dazu schmeckt grüner Salat.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten.

Für die Optimierung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Mit der Benutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.