Blätterteigtaschen mit Frischkäsezubereitung

Zutaten:

  • eine Rolle Blätterteig
  • eine große Packung Frischkäse
  • zwei Stangen Lauchzwiebeln
  • eine halbe, rote Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • geriebener Käse
  • ein Eigelb (zum Bestreichen)
  • etwas Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen (Umluft, 180°C)
  2. Zwiebel und Lauchzwiebeln würfeln, oder schneiden. Knoblauch pressen.
  3. Frischkäse in eine Rührschüssel geben und mit den geschnittenen Zwiebeln und dem gepressten Knoblauch vermengen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Blätterteig ausrollen und in (mehr oder weniger) gleichmäßige Dreicke teilen.
  5. Frischkäsezubereitung gleichmäßig auf den Dreiecken verteilen und mit etwas geriebenem Käse bestreuen.
  6. Die Ecken der Dreiecke nach oben zusammenführen. Dann mit Eigelb bepinseln.
  7. Ab in den Ofen! (für ca. 15 - 20 Minuten)

Leider haben wir das Foto vom fertigen Essen vergessen. Und dann war es leider so lecker und so schnell weg, dass es zu spät war :(

 

Von Antonia S.

Spitzkohl-Kartoffel-Gratin

Zutaten für vier Personen

300 g Spitzkohl
1 El Öl
Salz
Pfeffer
350 g fest kochende Kartoffeln
etwas Butter für die Förmchen
150 ml Schlagsahne
50 g Crème fraîche
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Spitzkohl putzen, harten Strunk entfernen. Blätter in 10 cm breite Streifen, dann quer in schmale Streifen schneiden. Öl erhitzen. Spitzkohl unter Wenden darin zusammenfallen lassen, salzen, pfeffern und im Sieb abtropfen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln. 4 kleine Gratinförmchen (200 ml Inhalt) leicht einfetten. Erst den Spitzkohl, dann die Kartoffelscheiben dachziegelartig einschichten. Sahne und Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, in die Förmchen gießen.
  3. Gratins im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad in 30-35 Minuten goldbraun backen (Gas 3, Umluft 20-25 Minuten bei 180 Grad).

passt gut zu: gefüllte Hähnchenbrust

Nudel-Gemüse-Omelett

Zutaten für 4 Personen

150 g Nudeln (z. B. Spirelli oder Fussili)
Salz
250 g Champignons
150 g Kirschtomaten
1 Zucchini
150 g Goudakäse
3-4 Stiele Thymian
8 Eier (Größe M)
Pfeffer
4 TL Öl

Zubereitung

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Champignons säubern, putzen und halbieren. Tomaten waschen und vierteln. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Gouda in kleine Würfel schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen fein hacken. Jeweils 2 Eier und etwas Thymian verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl in einer Pfanne (16 cm Ø) erhitzen. 1/4 der Zucchini und Champignons darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. 1/4 der Nudeln, 1/4 der Tomaten, Käse und 2 verquirlte Eier zugeben. Eimasse leicht stocken lassen, dabei mit dem Pfannenwender einige Male leicht verrühren (auflockern). Omelett auf einen Teller geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 2–4 Minuten zu Ende stocken lassen. 3 weitere Omeletts auf gleiche Weise zubereiten. Dazu schmeckt grüner Salat.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten.

Dicke Bohnen (Saubohnen) mit Soße als Gemüsebeilage

Speck und Zwiebeln leicht anbraten

dicke Bohnen dazu und mit Brühe auffüllen

20 – 25 Minuten garen

mit Sahne und ein wenig Mehl auffüllen

binden

etwas Bohnenkraut dazu (vorsichtig! nicht zuviel!)

Rosenkohl in Currysauce

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Rosenkohl
Salz
30 g Butter
2 TL Mehl
2 TL Currypulver
1/4 Liter Brühe
100 g Creme fraiche
2 TL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1 Apfel

Zubereitung:

Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 - 20 Min. garen.
Butter in einem Topf zerlassen, Mehl und Currypulver darin kurz an schwitzen und mit Brühe ablöschen.
Creme fraiche zugeben, aufkochen lassen und die Sauce mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
5 Minuten kochen lassen.
Apfel waschen, würfeln und zusammen mit dem abgetropften Rosenkohl in die Sauce geben.


Dazu passt Schweinefilet und Pellkartoffeln.

Zubereitungszeit: 35 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Brennwert/Person: 202 kcal