Zwiebelkuchen

Zutaten:

500 g Mehl
35 g Hefe
1 Tasse Milch
1 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Salz
100 g Margarine
1 kg Zwiebeln
65 g Margarine
65 g Speck
2 Eier
1 Teelöffel Kümmel

Zubereitung:

Einen Hefeteig herstellen und auf einem Backblech gehen lassen. Die Zwiebeln schneiden und in dem gewürfelten Speck und der Butter dämpfen. Die Eier dazurühren(nicht mehr mitstocken lassen), mit Salz abschmekcen und kühl stellen. Die Zwiebelmasse auf den Kuchen streichen, Kümmel daraufstreuen und backen.

Heiß servieren!


Dazu: Federweißer oder Apfelwein
200 - 220 Grad
35 - 45 Minuten Backzeit

Spinat-Quiche

Zutaten:

Für den Belag:
1 Packung tiefgefrorener Blattspinat (300 g)
1 Schalotte (30 g)
2 Eßlöffel Öl
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
Salz
Pfeffer
1 dicke Scheibe gekochter Schinken (ca. 150 g)
100 g Schafskäse
30 g geröstete Pinienkerne oder Erdnüsse
5 Eier
150 g Kirschtomaten

Für den Teig:
1 Beutel Fix-Teig für Pizza und Gemüsekuchen (230 g)
1/8Liter lauwarmes Wasser oder Milch.


Zubereitung:

  • Spinat nach Packungsanweisung auftauen, grob hacken und gut ausdrücken. Schalotte abziehen und fein hacken. Im heißen Fett andünsten. Spinat und Zitronenschale zufügen, ca. 1 Minute mitdünsten. Abschmecken. Abkühlen lassen
  • Schinken in Würfel schneiden. Schafskäse zerbröckeln. Schinken, Schafskäse und Pinienkerne unter den Spinat mischen.
  • Eier leicht verschlagen, würzen. Zur Spinatmasse geben und untermischen.
  • Teig mit Wasser oder Milch nach Packungsanweisung zubereiten. Eine Quiche- oder Springform (26 cm Durchmesser) einfetten. Teig ca. 30 cm im Durchmesser ausrollen, Form damit auslegen. Am Rand etwas festdrücken.
  • Spinatmasse darauf geben. Gewaschene Tomaten darauf verteilen. Im Backofen bei 200 Grad 25-30 Minuten backen. Nach Wunsch mit Basilikumblättchen und gerösteten Pinienkernen garnieren.


Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
für 4 Personen

Tomatentorte

Zutaten:

1/2 Paket Blätterteig
1 Pfund Tomaten
3 Eier
1 Prise Salz
Pfeffer
1 Messerspitze getr. Basilikum
4 - 5 EL Creme fraiche
1 EL Butter
4 - 5 EL Greyerzer Käse Blätterteig ausrollen und in eine Springform legen.

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Tomaten grob hacken.
Eier mit Salz, Pfeffer, Basilikum schaumig rühren.
Creme fraiche und Butter unterrühren.
Tomatenfleisch unter die Eimasse mischen und auf dem Teig verteilen.
Käse darüberstreuen.
Torte mit Unterhitze 8 Minuten backen, dann bei 180 Grad in 20 - 25 Minuten fertigbacken.

Romanoff-Torte

Zutaten:

300 g Blätterteig
600 g Gehacktes
1 1/2 Teelöffel Salz
Pfeffer
2 Eigelb
2 Zwiebeln
100 g Champignons
50 g Roquefortkäse
100 g Schinkenspeck
2 EL Kräuter

Zubereitung:

Tiefgefrorenen Blätterteig 30 - 60 Minuten auftauen lasen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Das Hackfleisch mit dem Salz, dem Pfeffer und den Eigelben verkneten. Die Zwiebeln würfeln. Die Champignons putzen, waschen und vierteln. Den Käse grob zerbröckeln.

Den Boden einer Springform mit den Speckscheiben auslegen. Zwiebelwürfel, Käsestückchen, Kräuter und Champignonviertel darüber streuen, den Fleischteig darauf streichen und festdrücken.

Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche in Größe der Springform ausrollen, über die Füllung legen, die Ränder festdrücken und den Teig mehrmals einstechen. Die Torte auf der zweiten Schiebeliste von unten 430 Minuten backen. Noch heiß auf eine Platte stürzen. Die Speckscheiben vom Boden der Form abzeihen und auf die Torte legen. Heiß servieren.

Backzeit: 40 Minuten
Temperatur: 200 Grad